Startseite  

23.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Buch der Woche: "Asma's Indische Küche"

Meine Familienrezepte aus dem Darjeeling Express

Asma Khan, geboren in Kalkutta, ist Köchin, Gastronomin, Kochbuchautorin und sanfte Kämpferin für Frauenrechte. Ursprünglich promovierte Juristin, eröffnete sie in ihrer Wohnung in Kensington einen Supper Club und später das inzwischen weltbekannte Restaurant Darjeeling Express in London.

In der Küche arbeiten ausschliesslich Frauen, zumeist Migrantinnen. Alle - auch Asma selbst - verdienen gleich viel. Ein Teil der Einkünfte geht an ihre Hilfsorganisation Second Daughters, die die Mädchenbildung in Indien fördert.

Asma Khan, die auch andere Frauen auf ihrem Weg zum Erfolg unterstützt, vereint in sich in einzigartiger Weise Charisma, Warmherzigkeit und Genuss.

In diesem Buch enthüllt sie das Geheimnis ihres Erfolgs, erzählt die Geschichte ihres Kampfes für die Frau und beschreibt, wie Essen ihr beim Ankommen in ihrer neuen Heimat half. Sie feiert gleichermassen kulturelles Erbe, Gemeinschaft und Qualität.

Indische Küche für zu Hause

Dieses indische Kochbuch bietet einen einzigartigen Einblick in die echte indische Küche mit Rezepten, die auch zu Hause gut gelingen. Beeinflusst von der Küche ihrer Mogulvorfahren und dem Street Food Kalkuttas lädt die Autorin ein zu kulinarischen Ausflügen. Die Rezepte umfassen Gerichte für zwei, unkomplizierte Mahlzeiten für die ganze Familie und Vorschläge für kleine Festessen mit Freunden oder einen grossen Festschmaus mit zahlreichen Gästen.

Das Buch enthält vegetarische, Fisch- und Fleischgerichte, Süssigkeiten und Getränke.,Zwischendurch erzählt Asma Khan Anekdoten über das Leben in Indien, über die Traditionen der indischen Küche oder Interessantes über Geschichte und Geografie des Landes.

Indisch essen und feiern

Essen steht bei jedem indischen Fest im Mittelpunkt. Nichts bereitet mehr Freude, als Menschen an einem Tisch zu versammeln und gemeinsam zu essen. Und mit diesem Kochbuch wird jede Mahlzeit zu einem Fest.

Die indischen Rezepte im Kapitel «Mahlzeiten für zwei» sind nicht nur für intime Abendessen zu zweit geeignet, sie sind auch genau richtig, wenn Sie sich nach einem anstrengenden Tag selbst verwöhnen möchten.

Das Kapitel «Mahlzeiten für die Familie» enthält Asma Khans Lieblingsrezepte für jeden Geschmack. Bei diesen indischen Gerichten lässt sich die Schärfe leicht anpassen, je nachdem, ob auch Kinder am Tisch sitzen oder Erwachsene, die es lieber etwas weniger scharf mögen.

Die Rezepte im Kapitel «Mahlzeiten mit Freunden» lassen Ihnen genug Zeit zum Kochen und Vorbereiten, sodass Sie nicht bis zur letzten Minute am Herd stehen müssen, sondern die Zeit mit Ihren Gästen geniessen können.

Die indischen Rezepte im Kapitel «Festliche Mahlzeiten» sollen dazu inspirieren, auch einmal etwas zu wagen. Manche dieser Rezepte erfordern einiges an Vorbereitungs- und Kochzeit, ergeben aber wirklich aufsehenerregende Kreationen.

Techniken für die indische Küche

Zu den Grundlagen der indischen Küche gehört auch der richtige Umgang mit den Zutaten. Asma erklärt, wie mit Zwiebeln und Chilis oder mit Gewürzen wie Echtem Zimt und Cassia-Zimt, Indischem Lorbeer, Kurkuma und den Gewürzmischungen Garam Masala, Panch Phoron und Char Magaz sowie dem Würzöl Tadka gekocht wird.

Wer sich an diese Ratschläge hält, dem gelingen alle indischen Gerichte besser - die in diesem Buch wie auch die aus anderen indischen Kochbüchern.

Mit Gemüse- oder Hackfleisch-Dill-Pilaw, Paneer, dem selbstgemachten indischen Frischkäse, Dal aus gelben, roten und schwarzen Linsen oder Zitronenreis mit Cashewnüssen, Fladenbroten sowie Lassi und Limonaden lassen Sie die indische Küche auch bei sich zu Hause hochleben!

Asma's Indische Küche

Autorin: Asma Khan
Übersetzerin: Susanne Bonn
atVerlag 
Preis: 24,00 Euro
ISBN: 978-3-03902-087-4

Sie möchten ein Buch gewinnen?

Eine Mail an hharff@instock.de (Stichwort:
Asma's Indische Küche) genügt, um an der Verlosung (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen) teilzunehmen.

 


Veröffentlicht am: 11.10.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.