Startseite  

22.05.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fast am Ziel – 99 Umwege

Ganz persönliche Geschichten und erlebte Geschichte

In seinem Fach hat Hanno Rinke alles erreicht. Doch 1993 verlässt er als Vice President das weltberühmte Schallplattenlabel Deutsche Grammophon. Mit 47 Jahren erfindet sich Rinke als Komponist, Regisseur und Schriftsteller noch einmal neu.

Gut zwanzig Jahre später ist es eigentlich Zeit, als Pensionär einen Gang zurückzuschalten. Aber Rinke gibt nochmal Gas: Mit zwei langjährigen Weggefährten macht er sich auf, zu den Stationen seines bewegten Lebens, sieben Wochen lang, durch halb Europa. In „Fast am Ziel – 99 Umwege“ (Mitteldeutscher Verlag) erzählt Hanno Rinke von dieser Reise und ihren Hindernissen.

Dass Rinke seit einem Schlaganfall in seiner Mobilität deutlich eingeschränkt und im Alltag auf Hilfe angewiesen ist, motiviert ihn nur noch mehr. Getreu seinem Wahlspruch: „Bereuen muss man vorher. Nachher nutzt es nichts“ tourt er von Norddeutschland über Südtirol und Kroatien bis in die schönsten Gegenden Italiens. Er analysiert seine Familiengeschichte – „Großvater konnte Militär und sonst nichts.“ – und schwelgt in Erinnerungen an einen Rom-Aufenthalt 1975: „Das Filmen war damals mein halbes Leben, die andere Hälfte war die Musik, und die dritte Hälfte war der Sex.“ Und ganz nebenbei gibt er den Restaurantkritiker: „Man gibt sich – laut maßlos aufgeblähter Karte – durchgehend italienisch, ohne mit der italienischen Küche Vertiefteres gemein zu haben.“



Rinke schildert und kommentiert seine Reise, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Privatfotos und Collagen illustrieren seine Abenteuer und verleihen dem Buch seinen originellen Charme. Neben allen sehr persönlichen Einblicken handelt es sich hier auch um den inspirierenden Bericht eines Zeitzeugen. Hanno Rinke konnte die Hochkultur im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts aus nächster Nähe beobachten und mitgestalten – gerade weil er sich seinen Eigensinn bewahrt und Umwege stets als Möglichkeit verstanden hat, neue Erfahrungen zu machen.     

Fast am Ziel – 99 Umwege
Autor: Hanno Rinke
Mitteldeutscher Verlag 
Preis: 20,00 Euro
ISBN: 978-3-96311-379-6

 


Veröffentlicht am: 08.11.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.