Startseite  

30.11.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

HomeOffice mit Familie

Wie Sie sich selbst, Arbeit und Familie so organisieren, dass (fast) nichts zu kurz kommt


Wer (zeitweise) im HomeOffice arbeiten möchte, gleichzeitig aber auch familiäre Sorgeaufgaben hat, sollte sich vorher gut informieren und vorbereiten.

Denn wenn sich Arbeits- und Familienzeit vermischen, braucht es einen besonders achtsamen Umgang mit den eigenen Ressourcen, eine andere Arbeitsorganisation als im Büro und ein besonderes Familienmanagement. Das Buch HomeOffice mit Familie gibt sowohl Unternehmen als auch Beschäftigten oder Selbstständigen einen konkreten Überblick, welche Aspekte gut durchdacht und geplant werden müssen, damit diese Arbeitsform auch tatsächlich funktioniert und den erhofften Mehrwert bietet.

Es gibt eine Anleitung, wie Stolpersteine zu Steigbügeln werden, damit die Arbeit produktiv und die Familienzeit lebendig bleibt.

Neben Themen der Selbstorganisation (Mindset, Achtsamkeit mit den eigenen Ressourcen und Grenzensetzen) werden Fragen der Familienorganisation (Kinder und Partner zum Team machen, Kommunikation und Unterstützungsnetzwerk aufbauen) beleuchtet, damit die Arbeitsorganisation (Aufgabenmanagement, Tools, Zusammenarbeit mit Team und Arbeitgeber) funktioniert.

Dieses Buch richtet sich an drei große Zielgruppen: Zum einen die Solopreneure mit Familie, die ihr Business von zu Hause aus aufbauen und betreiben. Da häufig Mütter in oder nach der Elternzeit den Sprung in die Selbstständigkeit wagen, um Kinder und Beruf zu vereinbaren, sind sie eine der hier besonders angesprochenen Zielgruppen.

Während der Corona-Zeit haben viele Unternehmen ihre Beschäftigten ins HomeOffice geschickt. Die Erfahrungen sind auf beiden Seiten positiv (in einer Umfrage gaben 65% der Beschäftigten an, zu Hause besser als im Büro arbeiten zu können), allerdings fehlen Informationen und Schulungen für eine gute Vorbereitung auf diese komplexe Herausforderung. Angestellte mit Familie, die tageweise im HomeOffice arbeiten wollen, sind eine zweite Zielgruppe. Ebenso die Personalverantwortlichen, die ihre Beschäftigten in der Umsetzung unterstützen wollen.

Lehrer*innen und Trainer*innen arbeiten schon immer im HomeOffice, kommen aber häufig an ihre Grenzen, wenn sie eine Familie gründen. Auch sie sind Zielgruppe, ebenso wie Mitarbeiter*innen im Außendienst, die häufig Aufgaben zu Hause erledigen.

HomeOffice mit Familie
Autorin: Felicitas Richter
C.H.Beck Verlag   
Preis: 9,90 Euro
ISBN: 978-3-406-76521-6

 


Veröffentlicht am: 12.04.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.