Startseite  

07.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Immer auf'm Platz

Hermann Gerland, Ruhrpottlegende und Wahlbayer, Kult-Trainer und Fußball-Urgestein erzählt sein Leben



„Jeder Arschtritt war ein Treffer!“ – Diesen Satz schrieb Thomas Müller seinem Freund und Förderer Hermann Gerland ins Andenkenalbum, als Gerland im Sommer den FC Bayern nach insgesamt 25 Jahren verlassen.

In diesem Ausspruch kommt nicht nur Wertschätzung für den ehemaligen Trainer zum Ausdruck. Es ist auch ein Hinweis darauf, welchen Grundsätzen und Werten Hermann Gerland folgt. Gerland ist ein Mensch, der das direkte Wort liebt. Er hat viel Humor und ein riesengroßes Herz. Vor allem für junge Spieler. Die goldene Generation des FC Bayern um Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, David Alaba und viele andere mehr hat Gerland ausgebildet und aus den Jugendspielern Nationalspieler gemacht.

Hermann Gerland: Ruhrpottlegende und Wahlbayer, Kult-Trainer und Fußball-Urgestein erzählt von seinen Erfahrungen als Spieler, Trainer und Mensch. „Immer auf'm Platz“ ist nicht nur die Autobiographie eines beeindruckenden Sportlers. Wer wissen möchte, welchen Wandel der Lieblingssport der Deutschen durchgemacht hat und vor welchen Herausforderungen der Profi-Fußball heute steht, dem lege ich Sachbuch für alle Fußball-Romantiker ans Herz.

Gerland ist ein Kind des Ruhrgebiets – durch und durch. Er wurde 1954 in Bochum geboren, verlor früh seinen Vater und musste für die Schwester sorgen, weil die Mutter arbeiten ging. Lichtblicke in seinem Leben bot der Fußball. Erst auf der Straße in der Zechensiedlung, später in der Jugend bei Westfalia Weitmar und dann beim VfL Bochum. 1972 bekam er dort einen Vertrag als Profi – bis 1984 spielte er dort in der ersten Mannschaft, zunächst als Stürmer, später als Verteidiger.

Damals war der Fußball die Seele des Ruhrpotts – mit Duisburg, Oberhausen, Essen, Bochum, Gelsenkirchen und Dortmund dominierten die Ruhrpott-Klubs die Bundesliga. Und mittendrin Hermann Gerland in einer legendären Mannschaft.

Von 1991 bis 1995 und von 2001 bis 2021 war er als Nachwuchs- und Amateur-Trainer beim FC Bayern München tätig. Zudem war er Co-Trainer unter Jupp Heynckes, Louis van Gaal, Pep Guardiola, Carlo Ancelotti und Hansi Flick. Hermann Gerland gilt als Vater der „Goldenen Generation des FC Bayern München“ und hat Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Mats Hummels, Thomas Müller, David Alaba und andere an die Weltspitze im Fußball herangeführt. Das Münchner Stadion an der Grünwalder Straße wird von Bayern-Fans liebevoll "Herman-Gerland-Kampfbahn" genannt.

Seit 2021 ist Hermann Gerland Co-Trainer der deutschen U21-Nationalmannschaft und als Scout für die A-Nationalmannschaft unter Hansi Flick tätig. Und der ist voller Respekt: »Er ist einer der ehrlichsten Menschen, die ich erlebt habe.«

Immer auf'm Platz
Autor: Hermann Gerland
Verlag: Droemer-Knaur 
Preis: 20,00 Euro
ISBN: 978-3-426-27886-4

 


Veröffentlicht am: 12.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.