Startseite  

15.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Damit Kinder mehr Obst und Gemüse essen

Freche Freunde fragt Familien-Food-Bloggerinnen nach Tipps und Rezepten



Freche Freunde unterstützt Eltern dabei, dass ihre Kinder schon früh eine Freundschaft mit Obst und Gemüse knüpfen und so langfristig positive Essgewohnheiten entwickeln. Deshalb ruft der Berliner Hersteller von Bio-Kindernahrung diesen Sommer die Kampagne “Sei frech. Iss Frisch.” ins Leben.


Unterstützt wird Freche Freunde dabei von den beiden Müttern und Food-Bloggerinnen von tiny spoon sowie Neulich am Familientisch. Diese verraten ihre besten Tipps und Tricks sowie einfache Rezepte, um kleine Gemüsemuffel von frischem Obst und Gemüse zu überzeugen. Darüber hinaus verlost Freche Freunde zusammen mit bringmirbio 500 freche Obst- und Gemüsekisten samt Rezeptheft bis zum 21. August 2022 auf www.frechefreunde.de/freche-kiste.

Tipps und Tricks für Gemüsemuffel

Das Gemüse bleibt immer am Tellerrand liegen? Der Apfel wird nur halb gegessen? Freche Freunde hat die beiden Mütter und Food-Bloggerinnen Julia von tiny spoon sowie Marie von Neulich am Familientisch nach ihren besten Tipps und Tricks gefragt, um aus Gemüsemuffel echte Gemüsefans zu machen.

Die Top Tipps von Julia (tiny spoon)

Tipp 1: Dips!

„Mein Geheimtipp sind Dips! Verschiedene Dips, wie z.B. Hummus oder Gurken-Joghurt-Dip, machen das Essen von Gemüse zu einem viel größeren Spaß! Außerdem sind auch Smoothies erfahrungsgemäß eine tolle Alternative, um Gemüse wie Spinat oder Blumenkohl unterzubringen.”

Tipp 2: Früh übt sich…
„Kinder früh mit einbeziehen: Heißt beim Planen, Einkaufen, Schnippeln und Zubereiten der Speisen. Kinder die aktiv das Essen mitgestalten, probieren tendenziell lieber.”

Tipp 3: Um die Ecke denken

„Gemüse in unterschiedlichen Formen anbieten. Wer z.B. konsequent Brokkoli verweigert, mag ihn dann vielleicht aber in Form einer Pastasauce.”

Die Top Tipps von Marie (Neulich am Familientisch)

Tipp 1: Zutaten kombinieren!

„Ich versuche auf den Tellern, die ich meinem Sohn anbiete, immer Lieblings-Zutaten mit neuen Zutaten zu kombinieren. Alles wird übersichtlich auf dem Teller angeordnet und mein Sohn entdeckt zum Beispiel Mais (den er liebt) und daneben grünen Spargel (der neu für ihn ist). Mit der Freude über den Mais wird der Spargel vielleicht direkt gleich mit probiert.”

Tipp 2: Mit gutem Beispiel voran gehen
„Kinder lieben es, sich an Vorbildern zu orientieren - am Familientisch sind das oft die Eltern (oder Geschwister). Demnach achten wir darauf, dass uns die Mahlzeiten auch schmecken und wir uns freuen, wenn wir unsere Teller ansehen. Das kann auch die Kleinen motivieren”.

Tipp 3: Selber machen lassen
„Selbst das Essen auf den Teller legen macht mehr Spaß, als einen fertigen Teller serviert zu bekommen. So können die Kinder selbstbestimmt entscheiden, was sie essen wollen und bekommen ein Gefühl für Mengen. Toll sind zum Beispiel auch Selbstmach-Gerichte, wie Wraps, Pizza, Salat oder Porridge. Da kann sich jedes Familienmitglied nach eigenem Gusto das Essen selbst zusammenstellen.”

Einfache Rezepte für Gemüsemuffel

Neben Tipps und Tricks für mehr Obst und Gemüse verraten die beiden Mummy Food-Bloggerinnen ihre Lieblingsrezepte, mit denen sich kleine Gemüseverweigerer am besten überzeugen lassen. Dazu gehört eine Dinkel-Pasta in Tomaten-Gemüsesauce sowie Gemüsefritter mit Gurkendip.

500 Freche Obst und Gemüsekisten zu gewinnen

Zusammen mit bringmirbio verlost Freche Freunde 500 freche Obst- und Gemüsekisten mit einer bunten Auswahl an saisonalem Obst und Gemüse. In jeder Kiste versteckt sich außerdem ein Heft mit kinderleichten Rezepten und erprobten Tipps & Tricks von frechen Eltern, sowie spaßige Wackelaugen und ein Obst und Gemüse Saison Poster. Damit beweist Freche Freunde einmal mehr, dass Selber Kochen ein Kinderspiel sein kann und hilft, die frühe Freundschaft mit Obst und Gemüse zu fördern.

Das Gewinnspiel findet bis zum 21. August 2022 unter www.frechefreunde.de/freche-kiste statt. Weitere Tipps & Tricks sowie freche Rezepte gibt es unter www.frechefreunde.de.

 


Veröffentlicht am: 07.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.