Startseite  

02.12.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Zimtschnecken mit Sauerteig

... der neue Trend



Bei BÖCKER, dem Spezialisten für Sauerteig, dreht sich seit der Unternehmensgründung 1910 alles um das Thema Sauerteig. Das inhabergeführte Familienunternehmen in der vierten Generation fermentiert und versendet weltweit hochwertige Sauerteig-Produkte.


Mit heute 180 Mitarbeitern, die in den unterschiedlichen Standorten in und um das westfälische Minden beschäftigt sind, ist BÖCKER anerkannter Innovationsführer für Sauerteig-Produkte. Das Unternehmen hat durch die Kombination von Rohstoffen, Mikroorganismen, Fermentationsparametern und – je nach Produkt – Trocknungsverfahren frühzeitig eine Reihe neuartiger Produkte entwickelt und als Marktführer somit den Gattungsbegriff Sauerteig-Produkte ins Leben gerufen. BÖCKER hat über 160 Sauerteig-Produkte im Sortiment – von Spezial-Backmischungen über maßgeschneiderte Produktlösungen bis hin zu fertig gebackenen glutenfreien Backwaren.  

Sauerteig-Zimtschnecken

Zutaten (für 8 Zimtschnecken)
Teig
100 g Butter
120 ml lauwarme Milch
200 g BÖCKER Reinzucht-Sauerteig
450 g Weizenmehl (Type 405)
100 g Zucker
2 Eier
½ TL Salz
1 TL Zimt

Füllung
50 g Butter
140 g brauner Zucker
3 TL Zimt

Zum Bestreichen

1 Ei

Für das Frosting
200 g Puderzucker
1 Zitrone
 
Zubereitung
Für den Teig Butter in einem Topf bei geringer Hitze zerlassen und anschließend die Milch darin leicht erwärmen.Den BÖCKER Reinzucht-Sauerteig zerbröseln und zusammen mit Mehl, Zucker, Eiern, Salz und Zimt sowie der lauwarmen Butter-Milch-Mischung mit dem Knethaken für mindestens 5-10 Minuten zu einem festen Teig verkneten.Den Teig in einer Schüssel, mit einem Baumwolltuch abgedeckt, für 60 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Den Teig zu einer Kugel formen und leicht mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer gut bemehlten Fläche rechteckig und etwa 1 cm dick ausrollen.

Für die Füllung 40 g Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen und braunen Zucker und Zimt unterrühren.Die Füllung gleichmäßig auf den Teig streichen.

Von der langen Seiteher den Teig vollständig aufrollen und mit einem Messer in ca. 4 cm dicke Scheibenaufschneiden. Die Zimtschnecken nebeneinander in eine gefettete Auflaufform setzen und mit einem verquirlten Ei bestreichen.

Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitzevorheizen und in dieser Zeit die Zimtschnecken nochmals 30 Minuten ruhen lassen. Die Zimtschnecken anschließend 25-30 Minuten backen.

Für das FrostingPuderzucker und den Saft einer Zitrone glatt verrühren, über die warmen Zimtschnecken geben und warm oder kalt servieren.

Bild: Ernst BÖCKER GmbH & Co. KG, Marcel Fulsche

 


Veröffentlicht am: 08.02.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.