Startseite  

03.12.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Grüne Kaffeebohnen: Der Trend geht ins Grüne!

Warum grüner Kaffee in aller Munde ist & Green Cola Germany schon lange auf die grüne Kaffeebohne setzt


Grüner Kaffee ist gesund. Er hilft beim Abnehmen und verlangsamt den Alterungsprozess. Kurzum: Um die grüne Kaffeebohne rankt ein besonders guter Ruf. Doch ist da was dran? Und warum setzt das Unternehmen Green Cola Germany seit jeher auf die grüne Kaffeebohne?


Grüner Kaffee: Kurz erklärt

"Die Bezeichnung grüner Kaffee bezieht sich auf die rohe – also auf die ungeröstete Bohne”, erklärt Leonidas Stoikos, Gründer und Geschäftsführer von Green Cola Germany. Im Klartext heißt das, dass die Kaffeebohne nach dem Trocknen direkt weiterverarbeitet wird und somit nicht die übliche Röstung bekommt, wie man es von der herkömmlichen (dunklen) Kaffeebohne kennt.

Und was macht grünen Kaffee so besonders?

Die grüne Kaffeebohne hat viele Vorteile. Sie ist koffeinärmer als die geröstete Bohne und weist einen höheren Gehalt an Chlorogensäure auf. Denn: “Wenn Kaffeebohnen geröstet werden, wird der in der Bohne enthaltene natürliche Bestandteil Chlorogensäure reduziert”, so Leonidas Stoikos. Dieser natürliche Stoff, der in vielen Pflanzen vorkommt, wirkt besonders antioxidativ und schützt die Zellen. Der Körper nimmt diese Chlorogensäure beim Verzehr von grüner Kaffeebohne rasch auf und verstoffwechselt ihn. Er kann die vielfältigen gesundheitlichen Vorteile des Stoffs leicht für sich nutzen und bei Krankheiten wie Diabetes, hohem Blutdruck, Alzheimer, bakteriellen Infektionen und bei der Gewichtsabnahme helfen.

Und wie schmeckt die grüne Kaffeebohne?

Grüner Kaffee wird in der Regel ähnlich wie gerösteter Kaffee im Filter aufgegossen. Doch im Geschmack und Aussehen hat er nur wenig mit dem herkömmlichen Heißgetränk zu tun. Er erinnert farblich weitaus mehr an Tee und schmeckt auch tatsächlich eher wie einer. Der Geschmack erinnert an grüne Wiese und junge Erbsen – und ist sicher mal einen Versuch wert.

Green Cola und die grüne Kaffeebohne: Süße Versuchung

Eine süßere Variante ist die Green Cola. Auch sie setzt auf die Wirkung der grünen Kaffeebohne – und auf natürliche Süßstoffe der Steviapflanze. Sprich: Cola, die ganz sanft die Lebensgeister weckt und zugleich ganz ohne Zucker, ohne Aspartame und ohne Phosphorsäure auskommt. “Damit ist die Green Cola die Antwort auf viele zuckerhaltige Erfrischungsgetränke und zielt klar auf eine gesundheitsbewusste und aktive Zielgruppe ab”, sagt Leonidas Stoikos. Wer sich also selbst einmal von der Kraft der grünen Kaffeebohne überzeugen möchte, der kann das mit Green Cola auf besonders leckere Art und Weise tun.

The Green Side of Softdrinks - die Vision

In Deutschland ist der Zuckerkonsum sehr hoch und der hohe Zuckeranteil gerade in Softdrinks regte Green Cola Germany dazu an Getränke nach dem Motto: "the green side of soft-drinks" zu entwickeln. Der Kampf des erfolgreichen Getränkeherstellers gegen die Fettleibigkeit führte bereits zu einem Dankesschreiben des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft! Daraufhin konnten die Getränke ohne Zuckerzusatz dem deutschen Bundestag 2017 präsentiert werden. Den Trend zum gesünderen Lifestyle, der sich durch eine steigende Nachfrage von Verbraucherseite nach gesünderen Softdrinks ausdrückt, begleitet Green Cola Germany aktiv, indem Handelspartner und Gastronomie mit ernährungsbewußten Getränken beliefert werden.

Aus gutem Grund wurde die Green Cola daher im November in der Kategorie “Innovative Beverage Idee” mit dem Healthy Living Award 2021 ausgezeichnet.

Green Cola Germany - Softdrinks mit Stevia statt Zucker und Aspartam

Green Cola verfolgt konsequent die Vision eine eigene Nische zu füllen: „Mit unseren Stevia-Erfrischungsgetränken aus rein natürlichen Aromen, ohne Zuckerzusatz und Aspartame besetzen wir eine neue Softdrink-Kategorie“, sagt Gründer und Geschäftsführer Leonidas Stoikos über Green Cola sowie die Green Softdrinks und den Hintergrund seiner Erfolgsgeschichte.

Mit diesem unschlagbaren Mix aus gutem Geschmack und gesünderen Inhaltsstoffen treffen die Softdrinks von Green Cola Germany den Nerv der Zeit und das Unternehmen setzt seine Erfolgsgeschichte in Deutschland fort. Ganz neu kam 2021 das beliebte Green Tonic Water auf den Markt.  Erhältlich in vielen Verbrauchermärkten deutschlandweit und im Onlineshop: 0,33 l Mehrweg-Glasflasche zum Preis von ca. 1 Euro.

 


Veröffentlicht am: 26.03.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.