Startseite  

29.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der Wein als Geschenk

Darauf muss man achten



Auf der Suche nach einem passenden Geschenk vergessen Menschen ganz gerne mal, dass nicht alles ewig halten oder praktisch sein muss. Es gibt auch Geschenke, die deshalb besonders sind, weil sie nun mal mit einem Erlebnis verbunden sind – ganz vorne mit dabei sind hier Weine.

Denn Wein kann man zu unglaublich vielen Anlässen schenken. Wenn man denn weiß, worauf man achten muss. Sobald ein wenig Expertise vorhanden ist, ist der Wein für viele Menschen sogar das Markenzeichen. Alle wissen, dass es bei der nächsten Party, dem Geburtstag oder auch einem Jubiläum wieder Wein als Geschenk geben wird.

Warum Wein ein gutes Geschenk ist


Doch warum ist Wein so praktisch, wenn man auf der Suche nach einem Geschenk ist? Dafür gibt es tatsächlich etliche Gründe. Zum einen ist da die Tatsache, dass er für Menschen ab 16 Jahren geeignet ist und keine kulturelle Prägung speziell für Männer oder Frauen hat – somit kann er fast jeder Person geschenkt werden.

Hinzu kommt dann noch, dass die Auswahl enorm ist. Gerade für jemanden, der selbst ein Weinliebhaber ist, kann es viel Freude bringen, sich auf die Suche nach einem Wein zu machen, der zum Anlass oder der Person passt, die beschenkt werden soll. Deutsche Weine aus der Pfalz, französische Weine aus der Provence, italienische Weine aus der Toskana – schon die Wahl der Weinregion ist aufregend.

Hinzu kommt natürlich noch, dass sich zwischen trocken, halbtrocken und lieblich entschieden werden kann und auch zwischen Rot- und Weißweinen. Ist die Wahl erst einmal getroffen, dann kommt man mit einer Flasche Wein außerdem recht umweltfreundlich daher. Das Glas kann recycelt werden, sobald der Wein getrunken ist, somit hinterlässt er keine schädlichen Rückstände und gilt als Geschenk, das genutzt wird, anstatt nur rumzustehen.

Der Anlass und der Wein


Dass Weine gute Geschenke machen, sollte jetzt also klar sein. Doch wie wählt man überhaupt einen Wein aus, der als Geschenk geeignet ist? Dafür sind verschiedene Faktoren wichtig. Zum einen natürlich das eigene Budget. Wer nach oben hin keine Grenzen kennt, hat freie Auswahl. Ansonsten muss sich logischerweise in der passenden Preiskategorie umgeschaut werden.

Diese sollte allerdings auch zum Anlass passen. Wird die Flasche Wein zu einem gemütlichen Abend als kleine Aufmerksamkeit mitgebracht, muss er keine 20 Euro oder mehr kosten. Gute Weine sind schon ab 6 Euro zu haben. Geht es allerdings um einen festlichen Anlass wie eine Hochzeit oder einen runden Geburtstag, dann sollte ab 30 Euro aufwärts geschaut werden. Eine passende Aufmachung im Korb oder mit hochwertiger Holzverpackung gehören auch dazu.

Der Jahrgang und seine Besonderheit

Manchmal werden Weine auch wegen ihres Jahrgangs verschenkt. Dafür gibt es zwei Methoden: die Rückschau und die Vorschau. Mit Rückschau ist gemeint, dass zu Jubiläen, Hochzeitsfeiern oder auch Geburtstagen gerne Weine verschenkt werden, die aus einem besonderen Jahr stammen. Das Jahr des Kennenlernens, der Firmengründung oder auch der Geburt sind besonders beliebt. Dann muss natürlich beim Experten nachgefragt werden, da solche Weine nicht einfach im Supermarkt herumstehen.

Supermarkt ist auch ein gutes Stichwort für die Vorschau: Weine werden zu Schulabschlüssen, Hochzeiten oder Beförderungen auch gerne verschenkt, damit sie an einen bestimmten Tag erinnern. Somit stammt der Wein aus dem aktuellen Jahr und hat meist eine Widmung. Doch dafür sind einfache Weine nicht geeignet, da sie nicht für die jahrzehntelange Lagerung gedacht sind. Ist der Plan, dass der Wein auf Dauer weggestellt wird, dann sollte der Fachhandel genutzt werden. Meist können online oder auch vor Ort gute Tipps dazu gegeben werden, wie der Wein am besten gelagert werden sollte und welche Sorte sich besonders gut eignet.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 18.11.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.