Startseite  
   

04.03.2024

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der etwas andere Adventskranz!

Ein vegetarischer und winterlicher Kiwi-Brokkoli-Couscous-Kranz



Jingold
hat sich zum Ziel gesetzt, den Geschmack und die Qualität einer einzigartigen Frucht zu schützen und zu garantieren: Die Kiwi mit gelbem Fruchtfleisch.

Ein Produkt, das in der ganzen Welt für seinen einzigartigen Geschmack und seine außergewöhnlichen nutrazeutischen Eigenschaften bekannt und geschätzt ist. Die Marke Jingold steht für Qualität und die Wahrung höchster Produktionsstandards, die dem  Verbraucher Sicherheit und Vertrauen schenken.

Im Jahr 2012 haben sich Produzenten und Händler zusammengeschlossen, um eine direkte Verbindung zwischen den Jingold Kiwi-Produzenten und dem Markt zu schaffen. Die Mission und Philosophie von Jingold ist es, die Wünsche und die Erwartungen der Kunden und Verbraucher im Hinblick auf Geschmack, Qualität, Wert und Nachhaltigkeit zu erfüllen oder sogar zu übertreffen.

Jingold Exotic Red Kiwi Kranz

Dip

440g Fetakäse
1⁄4 Tasse extra natives Olivenöl
1⁄2 Tasse Schlagsahne
1 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Bund Petersilie
1⁄2 Bund Basilikum

Salat
2 Tassen Couscous
1 Brokkoli
1 Bund Petersilie
4 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
2 EL Himbeeressig
3 Babygurken, längs geschnitten
4 Radieschen, geachtelt
1 Handvoll Wildkräutersalat oder Babyspinatblätter
2 Kiwi Jingold Exotic Red
ein paar Minzeblätter
Rote Bete Sprossen (optional)

Zubereitung
Für den Dip Feta und Sahne in einen Mixer geben und glatt rühren. Petersilie und Basilikum hinzufügen und mixen. Pfeffer, Himbeeressig und Zitronensaft zugeben und das Olivenöl einträufeln. Weitere 20-30 Sekunden auf hoher Stufe mixen. In eine Schüssel geben und abdecken. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Den Brokkoli mit der Petersilie im Mixer zerkleinern oder mit einem Messer fein hacken, in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Im Kühlschrank aufbewahren, bis der Salat serviert wird.

Den Kranz auf einem großen runden Teller anrichten. Den Couscous-Salat darauf löffeln. Die Blätter vom Wildkräutersalat oder Babyspinat, die Gurkenstücke und die Radieschen auf dem Couscous anrichten.

Zum Schluss die Kiwis schälen, in dünne Scheiben schneiden und darauf verteilen. Den Dip mit einem Löffel über den Kranz geben. Mit den Rote-Bete-Sprossen bestreuen.

Guten Appetit!

Foto:
Patrick Rosenthal

 


Veröffentlicht am: 30.11.2023

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2024 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.