Startseite  

23.09.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Baden-Württemberg hat eine neue Bierkönigin

31-jährige Irina Hansmann aus Ettlingen ist die neue „Baden-Württembergische Bierkönigin“

Vor einem 200-köpfigen Publikum ist am Abend im Brauhaus Schönbuch in Stuttgart die neue „Baden-Württembergische Bierkönigin“ mitsamt ihrer als Verstärkung sowie Vertretung fungierenden „Baden-Württembergischen Bierprinzessin“ gefunden und gekürt worden.

„Ich habe so lange darauf hin gefiebert und jetzt habe ich tatsächlich die Krone auf dem Kopf. Das handwerklich hergestellte Naturprodukt aus Baden-Württemberg hat inzwischen einen enorm hohen Stellenwert in meinem Leben. Ich freue mich unglaublich darauf, mein Wissen weitervermitteln und das gute Bier aus Baden-Württemberg den Leuten da draußen offiziell schmackhaft machen zu dürfen“, so die Immobilienfachwirtin Irina freudestrahlend. Neben ihr freut sich auch die 26-jährige IT-Angestellte Nina Witzemann aus Meßstetten auf ihre künftigen Repräsentationsaufgaben als „Baden Württembergische Bierprinzessin“.

Fünf Finalistinnen stellten sich am Abend bei der Finalveranstaltung vor den Augen des Publikums einer hochkarätig besetzten Jury. Neben Vertretern aus der Brauereiwirtschaft bestand diese auch aus dem TV-Moderator Jürgen Hörig sowie Let`s Dance-Profitänzer Andrzej Cibis. Nicht nur die korrekte Beantwortung von „bierigen Fachfragen“ und die angebrachte Reaktion auf gezielte Situationsfragen galt es dabei zu meistern, sondern auch ein zufällig auserwähltes Bier ansprechend zu präsentieren. „Die beiden auserkorenen Hoheiten haben auf der Bühne jeweils starke Leistungen erbracht. Mit ihren Kompetenzen werden sie das Bier aus Baden-Württemberg würdig repräsentieren“, kommentiert der Profitänzer Cibis die Entscheidung der Jury.

Die „Baden-Württembergische Bierkönigin“ wurde erstmalig im Mai 2019 gekrönt. Die damals 24-jährige Laetitia Nees aus Eggenstein-Leopoldshafen repräsentierte das goldene Gebräu, im Namen des Baden-Württembergischen Brauerbundes, weit über die Landesgrenzen hinaus. Nach einer coronabedingten Zwangspause ist nun eine Nachfolgerin gefunden worden. Als Repräsentantin des heimischen Kulturgutes wartet auf die neue Hoheit interessante Persönlichkeiten, spannende Events - soweit es die Pandemie zulässt - und jede Menge Spaß. Die Amtszeit ist vorerst bis Ende 2022 befristet.

Foto:
©Frank Eppler

Werbung

 


Veröffentlicht am: 31.07.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.