Startseite  

01.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

hampagner verspricht romantisches Duett aus Terroir und Frucht

Den Spätsommer mit dem Prestige Brut Rosé de Saignée von De Watère genießen



Als wäre die Sonne vom Himmel in ein Glas gestiegen, um sich dort nach der Hitze des Tages auf das Angenehmste abzukühlen. So präsentiert sich der bereits 13-mal ausgezeichnete ChampagnerPrestige Brut Rosé de Saignéedem Auge. Er ist der ebenso niveauvolle wie prickelnde Begleiter fürschöne Momente im Spätsommer und Herbst.

Das beinhaltet natürlich auch ein gutes Essen. Schon der französische Schriftsteller Gustave Flaubert (1821 bis 1880) sagte: „Champagner kennzeichnet das gehobene Dinner.“ Durch die Kohlensäure stellt sich dabei anders als bei „stillem“ Wein eine besondere Frische ein. Besonders gut passt der Prestige Brut Rosé de Saignée zu kräftigen Gerichten. Zum Preis von 145 Euro (0,75 Liter) erhalten Genießer hier ein echtes Highlight aus dem Hause De Watère. Wie kaum ein anderer Hersteller pflegt das 2011 von Martin A. Konorza gegründete Unternehmendie manuellen Methoden der Champagner-Herstellung.Diese waren im 19. Jahrhundert Schritt für Schritt perfektioniert worden, bevor mit der Industrialisierung die Massenproduktion einsetzte.

Rosé-Champagner sind seit über 200 Jahren bekannt und werden auf unterschiedliche Weise produziert. Ein echtes Meisterwerk stellt der Prestige Brut Rosé de Saignée dar: Das letzte Wort des Namens bedeutet so viel wie „ausbluten“ und benennt eine aufwändige Herstellungsmethode. Oft werden bei der Rosé-Herstellungweißer und roter Traubensaftvermischt. Bei De Watère jedoch bleiben Schalen und Saftin Kontakt, bis sich die wunderbare rubinrote Farbe von alleine eingestellt hat. „Die Saignée-Methode erfordert ein hohes Maß an Geschicklichkeit, denn Saft und Schalen müssen genau zum richtigen Zeitpunkt getrennt werden, um eine optimale Extraktion der Aromen und der Rosé-Farbe zu erreichen und gleichzeitig die bitteren Tannine zu vermeiden“, erläutert Geschäftsführer Konorza.Geschmacklich ergibt sich ein lebhafter Komplex aus roten Früchten und Sirupen, der den Gaumen belebt. Der Champagner ist kräftiger, dunkler und reicher als ein typischer Rosé.

Wie alle Produkte von De Watère wird der Prestige Brut Rosé de Saignée ausschließlich aus der ersten Pressung (Cuvée) hergestellt. Die Dosage fällt mit 6,9 Gramm Fruchtzuckeraus den eigenen Trauben bewusst niedrig aus. Sie trägt aber entscheidend dazu bei, dass sich die Aromen verbinden und voll zur Geltung kommen. Zudem wird die malolaktische Gärung zugelassen, da sie ein natürlicher Prozess ist, um die ausdrucksstarken Aromen zu glätten. Bis endlich die Korken knallen können, reift derPrestige Brut Rosé de Saignéeaber noch bis zu 8 Jahre in Kreidehöhlen in der Champagne. In der Regel besteht der fertige Champagner dann zu gleichen Teilen aus zwei aufeinanderfolgenden Jahrgängen, um den Stil des Hauses einzufangen und gleichzeitig die einzelnen Jahrgänge zur Geltung kommen zu lassen.

 


Veröffentlicht am: 16.08.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.