Startseite  
   

28.01.2023

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Rübe trifft Apfel

Ein fruchtiger Twist für Grafschafter Goldsaft



Der bekannte Klassiker Goldsaft Zuckerrübensirup von Grafschafter bekommt einen neuen „Twist“: Der beliebte Brotaufstrich wird jetzt mit fruchtig frischen Äpfeln kombiniert.

Die neue streichzarte Produktvariante Goldsaft & APFEL im 450 Gramm Becher ergänzt ab sofort das Grafschafter Sortiment. Besonders lecker schmeckt die fruchtige Kombination auf Bagels – kleine zarte Brötchen aus Hefeteig.

Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup ist der Klassiker unter den Brotaufstrichen und ein beliebtes Produkt, um Rezepte auf natürliche und leckere Art mit seinem malzig-süßen Geschmack zu verfeinern. Ob als herbsüßer Brotaufstrich, beim Kochen oder Backen: Goldsaft ist aus vielen Küchen nicht wegzudenken. Nun erweitert die Grafschafter Krautfabrik die Produktlinie Goldsaft mit einer fruchtigen Variante. Der neue Grafschafter Goldsaft & APFEL Fruchtaufstrich kombiniert den herbsüßen Geschmack des Zuckerrübensirups mit der fruchtigen Frische des Apfels. Dabei werden satte 2 Kilogramm Zuckerrüben aus dem Rheinland und heimische Äpfel für den Inhalt eines 450 Gramm Bechers verarbeitet.

Süße Bagels mit einer fruchtigen Rüben-Apfel Kombi

Das handtellergroße runde Gebäck aus Hefeteig mit einem Loch in der Mitte lässt sich wunderbar mit etwas fruchtig-süßem kombinieren. Bagel selbst werden vor dem Backen kurz in Wasser gekocht. Das Loch in der Mitte beschleunigt den Kochvorgang und erhöht die Krustenbildung beim Backen. Egal, ob pur, mit Frischkäse, Quark oder Butter - Goldsaft & APFEL bietet vielfältigen Genuss und lässt sich wunderbar mit Bagels, Crêpes oder anderem Gebäck kombinieren!

Free from und VEGAN

Zudem kommt die neue Spezialität der Grafschafter Krautfabrik ohne Zusatz von Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen aus und eignet sich für die vegane Ernährung. Das neue Produkt ist ab sofort im gut sortierten Lebensmittelhandel erhältlich. Der UVP beträgt 1,99 €.

Süße Bagels

Zutaten für 8 Bagels
500 g Mehl
1 Paket Trockenhefe
1,5 EL Zucker
1 TL Salz
2 EL Öl
300 - 320 ml lauwarmes Wasser
Backpapier für das Backblech
1 EL Grafschafter Goldsaft Zuckerrübensirup für das Kochwasser
1 Ei, verschlagen, zum Bestreichen

Zubereitung
Das Mehl mit Trockenhefe mischen. Zucker, Salz, Öl, 300 ml lauwarmes Wasser hinzufügen und mit einem elektrischen Handrührgerät zu einem elastischen Teig rühren. Das kann durchaus 10 Minuten dauern! Etwas Mehl über den Teig stäuben, abdecken und 1 Stunde gehen lassen. Anschließend die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestäuben und ein Backblech mit Backpapier auslegen, alternativ Blech einfetten. Den Teig zu 8 Kugeln aufteilen und daraus dann Bagels formen.

Als Hilfsmittel eignet sich ein Kochlöffelstiel, diesen durch die Mitte bohren und das Loch durch kreisende Bewegungen erweitern. Es soll etwa 4 cm groß sein. Die Bagels mit ausreichendem Abstand (da sie noch aufgehen) nebeneinander auf das Blech legen. Abdecken und wieder eine halbe Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft 200). In einen breiten Topf zur Hälfte Wasser füllen, den Zuckerrübensirup dazugeben und alles leicht zum Kochen bringen. Jeweils zwei "Rohlinge" mit der Oberseite nach unten (vorsichtig, damit sie nicht zusammenfallen!) in das kochende Wasser legen, etwa 30 Sekunden ziehen lassen, behutsam umdrehen und nochmals ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, kurz abtropfen lassen und auf das gefettete oder mit Backpapier belegte Blech legen. Mit dem verschlagenen Ei bestreichen. Auf dem mittleren Einschub des Backofens etwa 15 - 20 Minuten (je nach Größe) hellbraun backen.

Die fertigen Bagels anschließend mit etwas Butter und Grafschafter Goldsaft & APFEL servieren.

 


Veröffentlicht am: 07.11.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2023 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.