Startseite  

12.08.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fruchtig in den goldenen Oktober

... mit der Rarität No.5 Kirinyaga und dem Cafissimo Grand Classé aus Kenia



Was wäre der Oktober ohne die Erntezeit? Wir haben passend dazu eine besonders fruchtige Kaffee-Ernte – und zwar aus Kenia.

Die neue Rarität No.5 Kirinyaga und der Cafissimo Grand Classé sind da. Rhabarber, Schwarze Johannisbeere und roter Apfel – so viel Frucht lässt sich aus der mittlerweile fünften Rarität in diesem Jahr herausschmecken.

Fündig geworden ist Tchibo Spezialitäteneinkäufer Markus Meusburger in Kenia, genauer in der Region Kirinyaga. Unweit des Mount Kenya, des zweithöchsten Bergs Afrikas. Wahre Größe beweisen auch die Kaffeebohnen dieser Rarität, die diesen Kaffee so außergewöhnlich machen: Sie haben das extrem seltene Klassifizierungsmerkmal AA, das für eine der größten und hochwertigsten Kaffeebohnen der Region steht. Großer Genuss ist im wahrsten Sinn des Wortes garantiert! Mehr dazu erzählt Markus Meusburger im Blog.

Strahlender Berg, glänzende Augen

Angebaut werden die Kaffeebohnen auf 1.600 – 2.000 Metern Höhe. Der Name der Region „Kirinyaga“ kommt aus der Sprache der einheimischen Kikuyu und bedeutet „der strahlende Berg“, womit der Mount Kenya gemeint ist. Auf der Kaffeefarm der neuen Rarität arbeitet Margret Wambui. Sie verbindet mit Kaffee Wohlstand. Durch ihre Arbeit auf der Farm hatte sie die Möglichkeit ein Haus zu bauen, ihren Kindern eine Schulausbildung zu ermöglichen und drei Kühe zu kaufen. Sie wünscht sich, dass jeder, der den Kaffee genießt, ihre Mühe und Hingabe für die Kaffeebohnen herausschmeckt.

Fruchtige Ernte




Wie sich das für einen Premiumkaffee gehört, ist auch das Geschmacksprofil der neuen Kaffeerarität, die per Hand gepflückt, gewaschen und sonnengetrocknet wird, wieder besonders. Nach dem Handaufguss sowie nach der Zubereitung mit der Cafissimo Kapselmaschine werden fruchtige Noten deutlich, die Assoziationen von Schwarzer Johannesbeere wecken. Ein Hauch Rhabarber und roter Apfel ist ebenfalls herauszuschmecken. Der neue Premiumkaffee zeichnet sich außerdem durch seinen nachhaltigen Anbau aus. Die No.5 Kirinyaga Kenya stammt von Rainforest Alliance zertifizierten Farmen. Die Kapseln des Cafissimo Grand Classé sind zudem recycelbar.

Die limitierte Rarität No.5 und der Cafissimo Grand Classé sind ab sofort zum Preis von ca. 6,99 Euro für 250 g Ganze Bohne sowie 3,99 Euro pro Stange Cafissimo Grand Classè (10 Kapseln) in allen Tchibo Shops und online erhältlich. Wie immer, solange der Vorrat reicht.

 


Veröffentlicht am: 14.10.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.