Startseite  

03.10.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Vom Korn zum Glas: Besondere Destillerien in North Carolina

Gin, Rum, Whiskey, Wodka und natürlich Moonshine – Diese Brennereien wissen um ihr Handwerk



Als North Carolina als erster Südstaat die Prohibition, das Verbot von Alkohol einführte, ergaben sich für die Schwarzbrenner neue Möglichkeiten. Während die nationale Prohibition 1933 endete, blieb North Carolina bis 1935 – der Blütezeit des Schnapses – „trocken“.

Danach verloren die Spirituosen durch ihre leichte Zugänglichkeit etwas von ihrem besonderen Glanz, doch heute ist das Destillieren schon fast zum Kunsthandwerk geworden und im US-Bundesstaat eröffnen jedes Jahr neue Kleinbrennereien, die Gin, Rum, Whiskey, Wodka und Moonshine herstellen – legal. Von generationenübergreifenden Rezepten über spezielle Herstellungsverfahren bis hin zu außergewöhnlichen Geschmackskreationen:  Besuchertouren durch North Carolinas Destillerien offenbaren besondere Geheimnisse.

Broadslab Distillery in Benson

Brennmeister Jeremy Norris verwendet für den Moonshine das Rezept seines Großvaters. Seit fünf Generationen wird der Moonshine in Benson in einer 500-Gallonen-Kupferbrennerei hergestellt. Broadslab bietet neben seinem Legacy Shine, einschließlich Reserve Whiskey und Carolina Coast Rum, auch Verkostungen und Führungen an – Besucher erfahren dabei, wie und warum die Premium-Produkte hergestellt werden, das Rezept der Familie bleibt jedoch verborgen.

Great Wagon Road Distilling in Charlotte

Auch in Charlotte wird nach Familientradition gebrannt. Mehr als 60 Jahre nachdem sein Großvater in Irland wegen der Herstellung von Poteen verhaftet wurde, tritt Ollie Mulligan in seine Fußstapfen – allerdings auf der richtigen Seite des Gesetzes. Der aus der Grafschaft Kildare stammende Schnapsbrenner verwendet immer noch dasselbe Rezept des irischen Moonshines, das sich seit Generationen in seiner Familie befindet. Neben dem Klassiker werden in Great Wagon auch Rua Single Malt Whisky – der irische Ausdruck für roten Single Malt – Wodka und Whiskey im Fass gereift. Auf der Website der Destillerie finden sich zahlreiche Rezepte für Drinks mit ihren Spirituosen, die Besucher auch direkt vor Ort probieren können - dabei werden sie sogar dreimal die Woche mit Live Musik verwöhnt.

Blue Ridge Distilling Company in Bostic

Neben dem Vermächtnis familiärer Rezepte werden auch spezielle Lager- und Reifungstechniken gepflegt. Defiant ist das Vorzeigegebräu der Brennerei in Bostic. Die Spirituose mit dem kühnen Markennamen ist ein preisgekrönter Whisky auf Gerstenbasis, der aus reinem Gebirgswasser hergestellt und anstatt in Fässern, in Spiralen aus Weißeiche gelagert und gereift wird. Die Blue Ridge Distilling Company bietet auch Führungen an bei denen Besucher mehr über die Herstellungsart und das Besondere des Defiants erfahren können: Er besteht aus nur vier Zutaten – die Inhaber sprechen von einer Revolution in der Whiskywelt.

Copper Barrel Distillery in North Wilkesboro


Copper Barrel ist die erste legale Moonshine-Destillerie in Wilkes County und die erste weltweit, die ein „erlaubtes“ Getränk mit einem direkten Dampfeinspritzungs-Destillationsverfahren herstellt. Statt neutraler Getreidespirituosen verwendet Copper Barrel Getreide von Bauernhöfen und Mühlen in North Carolina sowie Brunnenwasser aus einem Grundwasserleiter aus kristallinem Gestein. Bei einer Tour mit Verkostung werden Einblicke in die einzigartige Verfahrenstechnik gewährt und Details über das komplexere und ansprechende Geschmacksprofil des Moonshines verraten – dieser wird mit weniger als 150 Prozent destilliert, und zwar mit derselben Art von Ausrüstung und Verfahren, die die Spirituosen aus Wilkes County berühmt gemacht haben.

Outer Banks Craft Distillery in Manteo

Geschmacklich gewagter wird es im Nordosten von North Carolina. „From molasses to glasses“ – von der Melasse zum Glas ist der Slogan der einzigen Brennerei der Outer Banks, die sich im ehemaligen Gebäude des Schulamtes in der Innenstadt von Manteo befindet. Passend zu den Piraten, die in den Outer Banks ihr Unwesen trieben, ist Rum hier die Hauptspirituose, die in der Destillerie hergestellt wird. Zu den Sorten der Kill-Devil-Serie zählen Gold, Silber und eine ungewöhnliche Kombination aus Pekannuss und Honig.

Foto: Cooper Barrel Distillery © Visitnc.com

 


Veröffentlicht am: 04.02.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.