Startseite  

04.07.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wagyu - das japanische Rindfleisch

... ist auf Europa-Touristen


Das Japan Livestock Products Export Promotion Council (J-LEC) veranstaltet im Februar in ganz Europa eine Wagyu-Verkostungskampagne. Ziel dieser Kampagne ist es, die Menschen in ganz Europa am unvergleichlichen Geschmack, an der Sicherheit und Faszination des japanischen Wagyu-Rindfleischs teilhaben zu lassen und ihnen die Möglichkeit zu geben, dies alles aus erster Hand zu erleben.

Die Kampagne findet bis Februar 2022 in sechs Märkten (Vereinigtes Königreich, Frankreich, Italien, Belgien, Deutschland und die Niederlande) statt. Diese Kampagne wird den europäischen Medien die einzigartige Gelegenheit geben, den köstlichen Geschmack und die zarte Textur von Wagyu kennen zu lernen.

Japanische Wagyu ist mit seiner intensiven intramuskulären Marmorierung weltweit als erstklassiges Rindfleisch bekannt, das einzige unter all den Rassen, das einem auf der Zunge zergeht. Durch selektive Züchtung und die ursprünglichen japanische Methoden hat Wagyu sein verlockendes Aroma und seinen köstlichen Geschmack entwickelt.  

Die Qualität von Wagyu-Rindfleisch zeigt sich auch darin, dass ein besonderes Augenmerk auf Lebensmittelsicherheit gelegt wird. In Japan kann jedes Stück Wagyu-Rind durch ein zertifiziertes System einzeln zurückverfolgt werden.



Im Interview verrät Yoshitomo Kinoshita, Präsident vom Japanischen Livestock Products Export Promotion Council, was das Besondere an Wagyu ist.

Was definiert japanisches Wagyu und wie viele Arten von Wagyu-Fleisch gibt es?
Yoshitomo Kinoshita:
"Wa" bedeutet Japan, und "gyu" bedeutet Kuh oder Rind - ganz wörtlich: "japanisches Rindfleisch". Nur in Japan geborene, reinrassige Rinder können als Wagyu bezeichnet werden. Es gibt vier Rassen: Japanisches Schwarzes, Japanisches Braunes, Japanisches Shorthorn und Japanisches Polled. 97 % der Wagyu in Japan sind Japanisches Schwarzes, das hochwertigste und am meisten geschätzte Wagyu-Rindfleisch.

Was sind die gesunden Eigenschaften von Wagyu-Rindfleisch?
Yoshitomo Kinoshita:
Reinrassiges Wagyu-Rindfleisch aus Japan hat feine Schichten von schönem intramuskulärem Fett, das auf Japanisch Sashi genannt wird. Sashi enthält chemische Verbindungen, die auch in Olivenöl vorkommen, sowie Ölsäure, die gesunde Eigenschaften und einen sehr niedrigen Schmelzpunkt hat. Dies ist mitverantwortlich für den zartschmelzenden Geschmack von Wagyu.

Woher weiß man, wo japanisches Wagyu-Rindfleisch verkauft wird?
Yoshitomo Kinoshita:
Universelles Wagyu-Zeichen: Dieses Zeichen steht für authentisches, reinrassiges Wagyu aus japanischer Aufzucht und ist in Restaurants und Einzelhändlern zu finden, die nur echte japanische Wagyu-Produkte anbieten.

Wie kann man die Qualität überprüfen?
Yoshitomo Kinoshita:
QR-Code-Informationsbereitstellungssystem. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Wagyu-Rindern, einschließlich Geburtsdatum, Geschlecht, Rasse, Farmcode und Qualitätseinstufung, sind in 15 Sprachen online über einen QR-Code auf echten Wagyu-Produkten verfügbar. Die Seite enthält auch eine Fülle von Informationen über die Welt des Wagyu, einschließlich Rezepten für köstliche Wagyu-Gerichte.

Woher wissen Sie, dass es von guter Qualität ist?
Yoshitomo Kinoshita:
Wagyu wird von einer einzigen Zertifizierungsstelle nach einheitlichen, von der japanischen Regierung anerkannten Standards klassifiziert. Dies ermöglicht eine stabile Versorgung mit sicherem, hochwertigem Wagyu. Die Fleischqualität wird von 1 bis 5 eingestuft, wobei 5 die höchste Stufe ist und das Alphabet von A bis C die Qualität des Fleischertrags angibt.

 


Veröffentlicht am: 11.02.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.